Alphabet Inc ist für die Zukunft gut gerüstet

Die Holding mit dem Kerngeschäft von Google dürfte den digitalen Anzeigenmarkt auch in Zukunft dominieren. Wie kaum ein anderes ist Unternehmen in der Lage, eine breite Nutzerschaft mit spezifischen Anzeigen zu erreichen.

Alphabet ist die Holding, die aus dem Konzernumbau bei der Internetsuchmaschine Google hervorgegangen ist. Google wird dabei eine 100%ige Tochter des Unternehmens sein. Wir sind der Ansicht, dass die neue Holding ein beeindruckendes Sortiment an Produkten und Diensten entwickelt hat, um Werbenachrichten auf unterschiedliche Weise an Zielgruppen zu verbreiten. Gerade auf den Trend des immer leistungsfähigeren mobilen Internets, das auch das Nutzerverhalten beeinflusst hat und mobile Endgeräte immer mehr in den Vordergrund stellt, hat das Unternehmen reagiert. Das steigert die Effizienz der Webemitteilungen.

Über das Betriebssystem Android und den Browser Chrome verfügen Nutzer über ein einheitliches Interface beim Wechsel zu anderen Mobilfunkgeräten. Die Erfolgsprodukte Gmail, Google Chrome und Google Maps bieten umfassende Lösungen, durch die Werbeanzeigen eingeblendet werden können. Zudem sind Chrome und Maps nicht an Mobiltelefone mit dem Google-Betriebssystem gebunden. Beide Anwendungen sind über den App Store auch für Apples iPhone verfügbar.

Bei Online-Medien gehen wir davon aus, dass sich Werbe-Ausgaben auf Unternehmen wie Google und Facebook verdichten werden, da sie einen entsprechend großen Einflussbereich und Nutzergruppen haben. Ausgang für diese These ist ein starker und lang anhaltender Wachstumstrend im Bereich Online-Werbung. Auch das Geschäft im Online-Suchmaschinenranking wächst im zweistelligen Prozentbereich. Die Display-Werbung befindet sich dank innovativer Produkte ebenfalls auf Wachstumskurs.

Ein starker Wachstumstreiber wird weiterhin Asien sein, auch wenn es dort in einigen Regionen aktuell konjunkturelle Schwächen gibt. Die Nutzung von Google ist nach unserer Einschätzung weltweit mittlerweile zur Gewohnheit geworden und der Suchgigant verfügt global über einen Marktanteil von mehr als 60%. Wir sind der Ansicht, dass Google diesen Marktanteil im Wesentlichen halten kann. Wichtig finden wir, dass die neue Holding Alphabet auch Geschäfte im Bereich Robotik, Life Sciences vernetztes Zuhause (Nest) anvisiert hat. Die Risiken hier sind höher als bei Googles Kerngeschäft.

Die Finanzberichterstattung der Alphabet-Holding wird getrennt von der Tochter Google erfolgen. Dies ist in unseren Augen ein positiver Aspekt der jüngsten Restrukturierung. Durch die getrennte Finanzberichterstattung wird die Stärke des Kerngeschäfts Google noch deutlicher herausgestellt.

Den Fairen Wert je Alphabet-Aktie sehen wir bei 715 US-Dollar. Zum Handelsschluss in New York am 7. Oktober notieren die Papiere bei 670 USD.

Eine Erklärung der wesentlichen Kennzahlen und Kriterien zur Aktien- und Unternehmensbewertung finden Sie hier: Glossar Aktienresearch

Über den Autor

Rick Summer, CFA, CPA  Rick Summer, CFA, CPA, is a senior stock analyst with Morningstar.