Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Lesen Sie hier mehr über unsere Cookie Policy und welche Arten von Cookies wir verwenden.

Morningstar TV: Nachhaltigkeit als Teil des Risikomanagements

Wir sprechen mit Sasja Beslik, Head of Responsible Investment bei Nordea Asset Management. Der Asset Manager hat Nachhaltigkeitsfaktoren bereits in alle Anlageprozesse integriert. Für Beslik trennt sich hier die Spreu vom Weizen, und er nennt die Vorteile nachhaltig agierender Firmen.

Fernando Luque 16.12.2015

Unternehmen, die wenig Nachhaltig agieren, können für Anleger mehr Kosten als Nutzen verursachen. Für Sasja Beslik, Head of Responsible Investment bei Nordea Asset Management, ist die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsfaktoren bei der Aktienauswahl daher eine Frage der Wettbewerbsfähigkeit von Asset Managern. Er erklärt, wie bei Nordea die Faktoren Umwelt, Gesellschaft und gute Grundsätze der Unternehmensführung (Environment, Social, Corporate Governance, kurz: ESG) in die Investmentansätze integriert werden. Er ging dabei auch auf den VW-Skandal ein und inwieweit sich dieser auf die Aussichten für den Automobilsektor auswirkt.

Über den Autor Fernando Luque

Fernando Luque  es el Senior Financial Editor de www.morningstar.es