Mischfonds dominieren 2016 die Favoriten-Liste auf morningstar.ch

Für Investoren in der Schweiz waren 2016 gemischte Fonds die Produkte der Wahl. Die User von morningstar.ch steuerten am häufigsten die Fact Sheets von ausgewogen und defensiv aufgestellte Anlagefonds an. Eine Übersicht – mitsamt der Performance-Bilanz der Favoriten.

Ali Masarwah 22.01.2017

Auch wenn Anleger innerhalb des vergangenen Jahres punktuell immer wieder Edelmetallprodukte auf unserer Website verstärkt aufgesucht hatten, so blieb das Endergebnis für das vergangene Jahr eindeutig: Auf morningstar.ch dominierten gemischte Fonds. Acht der zehn am häufigsten angeklickten Fondsportraits waren Allocation Funds. Das ergibt unsere erstellte Statistik zu den beliebtesten Anlagefonds auf morningstar.ch im abgelaufenen Jahr. (Zu den Favoriten auf der ETF-Seite 2016 klicken Sie hier). 

Zur Erinnerung: Wir blicken regelmässig auf die Statistiken, die uns zeigen, welche Anlagefonds Sie, liebe Leserinnen und Leser, besonders interessiert haben. Heute halten wir nach, welche Fondsnamen oder ISINs Sie in die Suchmaske auf unserer Website besonders häufig 2016 eingegeben haben. Die untere Liste liefert einen Überblick über die Fonds im Fokus auf morningstar.ch. Sie ist nach den am häufigsten angeklickten Anlageprodukte im vergangenen Jahr sortiert. 

Neben dem Namen und der ISIN der Fonds finden sich die Morningstar Sterne-Ratings. Abgerundet wird die Tabelle von der Performance der Anlagefonds im laufenden Jahr sowie der relativen Performance gegenüber der Vergleichsgruppe und dem Index. Ein positiver Wert in den Spalten „Performance vs. Peergroup“ und „Performance vs. Index“ würde bedeuten, dass ein Fonds Vergleichsgruppe und Index hinter sich gelassen hat, ein negativer Wert würde indes eine unterdurchschnittliche Wertentwicklung aufzeigen. Aktualitätsbedingt haben wir die Performance-Daten per Ende Juli aufgeführt. 

Tabelle: Die beliebtesten Anlagefonds auf morningstar.ch im Jahr 2016

Unsere Auflistung zeigt, dass gemischte Anlagefonds das A und O auf morningstar.ch geblieben sind. Sie stellen acht der zehn beliebtesten Fonds. Dabei standen sowohl Anlagefonds für die berufliche und Selbstvorsorge (2. Säule / Säule 3.a) im Vordergrund, aber auch solche für die freie Kapitalanlage. 

Passiver UBS-Fonds punktet bei den Investoren

Am häufigsten gesucht wurde 2016 das Portrait des PostFinance Pension 45, ein Produkt, das ausschliesslich in der beruflichen und privaten (Selbst-)Vorsorge Einsatz findet. Dieser Fonds wird von der UBS verwaltet. Lange Zeit verfügte er über ein Fünf-Sterne-Rating, das ihm allerdings in der zweiten Jahreshälfte verloren ging. Mit einem Vier-Sterne-Rating zählt er dennoch zum besseren Drittel der ausgewogenen CHF Mischfonds. Das überdurchschnittliche Rating kam aufgrund des unterdurchschnittlichen Risikos und des überdurchschnittlichen Ertrags zustande. Die Aktienquote von zuletzt rund 45 Prozent entspricht einer neutralen Positionierung gemäss den Anlagerichtlinien.

Der Fonds wird passiv verwaltet, wird allerdings monatlich auf seine Ziel-Allokation zurückgeführt. Mit einer Performance von 2,7 Prozent lag er recht bequem vor der Peergroup, aber noch deutlicher hinter unserer Kategorie-Benchmark, die aus einem ausgewogenen 50:50 Aktien-Obligationen-Index besteht. 

Der ebenfalls von der UBS gemanagte PostFinanz Fonds 2 war im vergangenen Jahr der zweitbeliebteste Fonds auf morningstar.ch. Dieser defensive Mischfonds verfügt über ein (durchschnittliches) Drei-Sterne-Rating. Zuvor hatte der Fonds ein Vier-Sterne-Rating gehalten. Der Aktienanteil beläuft sich auf durchschnittlich 15 Prozent, und der Anteil an Fremdwährungen 18 Prozent. Überwiegend wird in festverzinslichen Anlagen investiert, zum grössten Teil in CHF. Die defensive Ausrichtung erfüllte ihre Schutzfunktion 2016 wegen der Bond-Korrektur im vierten Quartal nur sehr bedingt: Er verlor 0,2 Prozent, was deutlich unter der Performance der stärker aktien-orientierten Kategorie und erst Recht der des 25:75 Aktien-Renten-Index lag.

AMG Substanzfonds der einsame Verfechter der Aktienkultur auf morningstar.ch  

Nebst der acht Mischfonds findet sich in unserem Ranking erneut nur ein Aktien-Einsprengsel (unverändert) in Gestalt des AMG Substanzwerte Schweiz, ein Nebenwertefonds der LB (Swiss) Investment AG. Der von Roger Fischer und Patrick Hofer verantwortete Fonds verfügt über ein Vier-Sterne-Rating und investiert in Unternehmen, die ihren Sitz in der Schweiz haben oder hier den überwiegenden Teil ihrer wirtschaftlichen Aktivität aufweisen. Zum Jahresende lag der Fonds mit einem Plus von 8,7 Prozent jeweils rund 2,5 Punkte hinter der Kategorie und dem Index MSCI Switzerland Small Cap. 

Ein langjähriger Favorit, der im ersten Quartals 2016 noch der beliebteste Fonds auf morningstar.ch war, findet sich im gesamten Jahr auf Platz vier. Der Raiffeisen Pension Invest Futura Balanced I, ein ausgewogener CHF Mischfonds, der gemäss Anlagerichtlinien maximal zu 50 Prozent in Aktien investieren darf. Er hält ein Vier-Sterne-Rating. Er lag 2016 mit einem Plus von 1,2 Prozent leicht hinter dem Durchschnitt der Kategorie, aber doch recht deutlich 3,4 Punkte hinter einem ausgewogenen Aktien-Obligationen Index.

Zwei Neulinge mit Fünf-Sterne-Ratings 

Herausgefallen aus der Favoritenliste sind auf Sicht des Gesamtjahres indes die beiden defensiven Mischfonds Raiffeisen Pension Invest Futura Yield und PostFinance Fonds 3, wie auch der Rohwarenfonds Pictet Precious Metals Fund – Physical Gold CHF. Neu hinzu kamen die beiden ausgewogenen Mischfonds UBS (CH) Suisse 45 und Swiss Life Funds (CH) Portfolio Global Balanced sowie der defensive Mischfonds Zurich Invest II – Target Investment Fund 35. Sowohl der UBS-Fonds als auch der Zurich Mischfonds halten ein Fünf-Sterne Rating. Der Zurich Dachfonds dürfte in den vergangenen Jahren von der im Vergleich zur Kategorie überdurchschnittlich hohen Aktienquote von zwischen 25 und 45 Prozent profitiert haben. Im abgelaufenen Jahr erwirtschaftete er mit einem Plus von 1,7 Prozent eine Outperformance von knapp 0,5 Punkten gegenüber der Peer Group.

Über den Autor Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.