Neue Fonds-Ratings am Markt

Der zweite Teil der Auflistung unserer Rating-Aktivitäten zwischen dem 17. und 30. Dezember 2018.

Natalia Wolfstetter 17.01.2019

In der vergangenen Woche haben wir den ersten Teil der Rating-Aktivitäten per Ende 2018 aufgeführt. Lesen Sie mehr hier.

Neue Ratings 

MFS Meridian Prudent Wealth - Silver - zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Der bewährte und erfahrene leitende Manager Barnaby Wiener und die umfangreiche Aktienplattform von MFS sprechen für diesen Fonds. Der Manager verfolgt eine eigenständige Anlagephilosophie mit einem detaillierten Risikomanagement.  Er präferiert Aktien hoher Qualität und kann die Aktienquote des Fonds reduzieren, wenn er keine attraktiven Anlagemöglichkeiten identifiziert. Zum Kapitalschutz kommt auch eine Optionsstrategie zum Einsatz. Der exzellente Track Record des Fonds untermauert die Qualität des Ansatzes. Die Gebühren sind durchschnittlich. 

Natixis Europe Smaller Companies- Neutral- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Manager Thierry Cuypers leitet Ostrums Small & Mid-Caps Europe Team. Das vierköpfige Team ist stabil und erfahren, betreut allerdings fünf Strategien mit geringen Überschneidungen, was für eine hohe Arbeitsbelastung sorgt. Der GARP-orientierte Prozess (quality growth-at-a-reasonable-price) fußt auf dem Wissen und der Erfahrung des Teams, ist aber kaum formalisiert und wurde erst 2018 durch das Team dokumentiert. Unter Cuypers hat der Fonds die Vergleichsgruppe deutlich übertroffen, blieb aber leicht hinter dem MSCI Europe Small Cap und MSCI Europe Small Growth Index. Die Gebühren sind relativ hoch. 

Janus Henderson Horizon Euroland- Neutral- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Nick Sheridan ist hier der alleinige Entscheidungsträger. Er ist ein erfahrener und meinungsstarker Manager, der selbt im Fonds investiert ist. Er gehört dem Janus Henderson Pan European Equities Team, greift aber in der Praxis nicht darauf zurück. Da er auch für den Janus Henderson Horizon Pan European Dividend Income Fund und den Janus Henderson International Small Cap tätig ist, erscheint seine Arbeitsbelastung hoch. Der erprobte und durchdachte Anlageansatz wurde von Sheridan bereits bei seinen ehemaligen Arbeitgebern entwickelt. Sheridans risikoadjustierte Erfolgsbilanz ist gut. Negativ sehen wir allerdings die hohen Gebühren, die zudem durch eine Erfolgsgebühr weiter ansteigen können. 

Janus Henderson Horizon Global Technology - Neutral- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Seit dem Weggang des ehemaligen Managers Stuart O’Gorman im September 2017 wurde der Fonds durch Alison Porter, Graeme Clark und Richard Clode gesteuert. Die Strategie ist benchmarknah, was die Outperformancechancen des Fonds schmälert.  O’Gormans Weggang ist zudem ein großer Verlust für den Fonds.   

Janus Henderson Horizon Japan Smaller Companies - Neutral- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Yunyoung Lee managt den Fonds seit seinem Antritt bei Janus Henderson im Mai 2005 und ist seither alleinverantwortlich. Er hat 22 Jahre Erfahrung mit japanischen Aktien. Darüber hinaus steuert er den US-domizilierten Janus Henderson International Small Cap. Die Überschneidungen zwischen den Fonds halten sich in Grenzen und die Ressourcen erscheinen knapp bemessen, auch wenn Lee seit Juli 2016 durch einen Analysten unterstützt wird. Sein Ansatz basiert auf der Suche nach Kurstreibern, was zeitaufwändige Unternehmensbesuche erfordert. Diese stehen im Mittelpunkt, während das fundamentale Research wenig formalisiert ist. Dies erschwert die konsistente Anwendung des Prozesses. Dennoch können sich die erzielten Ergebnisse sehen lassen. Eine Schwachstelle sind die hohen Gebühren, kombiniert mit einer Erfolgsgebühr. 

JPM Global Balanced- Bronze- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Diese benchmarkorientierte globale Multi-asset-Strategie profitiert von einer starken Plattform. Gareth Witcomb, Katy Thorneycroft und Jonathan Cummings sind die leitenden Portfoliomanager. Allerdings basiert der Fonds auf einem Teamansatz und stützt sich auf die quantitative und qualitative Expertise von JPMs Multi-Asset-Team. Der Prozess beinhaltet taktische Asset-Allocation-Entscheidungen, Einzeltitelauswahl auf Aktien- und Anleihenseite sowie Währungswetten. Der Aktienanteil wird durch JPM vier regionale Aktienteams (US, Europe, Asia-Pacific, Emerging Markets) gemanagt, die wir generell als stark einschätzen. Die Gebühren sind durchschnittlich.  

Alle aktualisierten Analyst Ratings (inklusive der bestätigten Ratings) sind unter folgenden Links verfügbar:

Fonds mit Vertriebszulassung in Deutschland:

http://www.morningstar.de/de/research/funds

 

Fonds mit Vertriebszulassung in Österreich:

http://www.morningstar.at/at/research/funds

 

Fonds mit Vertriebszulassung in der Schweiz:

http://www.morningstar.ch/ch/research/funds

 

 

 

 

 

Pictet-Global Megatrend Selection- Bronze- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Hans Peter Portner ist der leitende Manager des Fonds. Er stützt sich auf das umfangreiche Team für Themenfonds bei Pictet. Ende November 2018 bestand es aus 31 Personen. Es ist damit zahlenmäßig breit aufgestellt, doch werden manche der angebotenen Themenfonds nur von zwei Personen betreut. 2018 verlor das Team zudem vier erfahrene Portfoliomanager, was zu veränderten Zuständigkeiten im Team führte. Die zugrundeliegenden Einzelthemen werden im Fonds prinzipiell gleichgewichtet und beruhen alle auf demselben gut strukturierten Anlageprozess. Im December 2018 war den Fonds in folgenden Themenstrategien investiert: Health, Premium Brands, Digital, Security, Robotics, Water, Clean Energy, Timber, Nutrition, Smart City. Seit Auflage liegt er deutlich vor seiner Vergleichsgruppe und dem MSCI World, auch wenn die Gebühren recht hoch ausfallen.

 

Schroder ISF Frontier Markets Equity- Neutral- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Rami Sidani verwaltet den Fonds seit dessen Auflage im Dezember 2010. Er wird durch 3 eigene Analysten sowie das Emerging Markets Team von Schroders unterstützt. Der Fonds wendet den bewährten Anlageprozess von Schroders für Emerging Markets an. Dieser umfasst Bottom-up- und Top-down-Elemente sowie ein proaktives Risikomanagement. In den Frontier Markets wird der Top-Down-Ansatz aber flexibler gehandhabt und das Bottom-up-Research hat mehr Gewicht. Der Prozess ist solide, doch schmälern die hohen Gebühren (gekoppelt mit einer Erfolgsbeteiligung) die Attraktivität des Fonds. Der Fonds ist seit 2015 für Neuanleger geschlossen.

 

Schroder ISF Global Convertible Bonds- Bronze- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Der Fonds profitiert von seinem sehr erfahrenen Portfoliomanager, Peter Reinmuth, der den Fonds über die letzten 10 Jahre verantwortet hat. Die sonstigen Ressourcen sind begrenzt, doch hat das Team den Bottom-up-Ansatz erfolgreich umgesetzt.  

 

Schroder ISF Global Inflation Linked Bond fund- Neutral- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Das erfahrene Team verfolgt einen konsistenten Multisektoransatz, der die Ressourcen des Unternehmens gut ausschöpft, doch muss es erst beweisen, dass es damit die Benchmark langfristig übertreffen kann. Dabei sollte eine kürzlich erfolgte Gebührenreduzierung helfen, auch wenn sie nicht ausreicht, um den Fonds deutlich günstiger zu machen als die Konkurrenz.  

 

Heraufstufungen

 

SPDR FTSE UK All Share- von Bronze auf Silver - zum Vertrieb zugelassen in DE, CH

Der Fonds bildet einen diversifizierten Index nach, der von aktiven Fonds schwer zu schlagen war. Das Portfolio umfasst mehr als 600 Large-, Mid- und Small-cap-Unternehmen. Auch wenn er nicht der günstigste passive Fonds für diesen Index ist, gehen wir davon aus, dass er die Vergleichsgruppe deutlich übertreffen kann.

 

Herabstufungen

 

Aberdeen Emerging Markets Equity- von Silver auf Bronze- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Aberdeen Global Emerging Market Equity - von Silver auf Bronze- zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

 

Das Emerging Markets Team umfasst rund 65 Personen. Devan Kaloo und Joanne Irvine, die dem Unternehmen seit 2000 bzw. 1996 angehören, spielen hier die Hauptrolle. Das Team in London ist seit der Fusion von Aberdeen und Standard Life relativ stabil geblieben, doch kam es im asiatischen Team zu mehreren Abgängen. Das Team steht zudem durch den sich verändernden Anlageprozess vor Herausforderungen, insbesondere in Bezug auf das China-Exposure. Trotz unserer verringerten Überzeugung und der überdurchschnittlichen Gebühren profitiert der Fonds aber weiterhin von seinem umfangreichen und bewährten Team.

 

NN (L) Global High Dividend Fund- von Neutral auf Negative - zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Das Rating war aufgrund wesentlicher Änderungen am Anlageprozess ausgesetzt. Bruno Springael ist hier die einzige Konstante. Er ist für den Fonds seit Juni 2011 verantwortlich. Seither hatte er fünf verschiedene Co-Manager, inklusive zweier Abgänge im Jahr 2018. Auch bei den regionalen Dividendenmanagern und ihren Analysten gab es viele Wechsel nach einer Restrukturierung. Diese Analysten werden künftig nur noch europäische Aktien für den Fonds abdecken. Die Manager investieren ohne Analystenunterstützung in Asien. Die US-Aktienauswahl wird durch eine neue Partnerschaft mit American Century Investments erfolgen. Es bleibt abzuwarten, ob sich dadurch die Aktienauswahl verbessert. Die moderaten Gebühren sind ein Pluspunkt, doch insgesamt gibt es in dieser Vergleichsgruppe sehr viel bessere Alternativen.

 

Lyxor SG Global Quality Income ETF - von Neutral auf Negative - zum Vertrieb zugelassen in DE, CH

Dieser Fonds setzt auf Aktien mit hohen Dividendenrenditen und schließt Finanzwerte aus. Dies begrenzt das Anlageuniversum erheblich und führt zu einer deutlichen Übergewichtung defensiver, dividendenorienter Sektoren wie Versorger, defensiver Konsum und Kommunikation. Deren Abschneiden bestimmt auch die relative Performance des Fonds. Die begrenzte Titelanzahl reduziert zudem die Diversifizierung. Daher stufen wir das Rating auf Negative herab.

 

Standard Life Investments Global Absolute Return Strategies - von Bronze auf Neutral - zum Vertrieb zugelassen in DE, CH, AT

Das Rating war aufgrund des geplanten Rückzugs von Fondsmanager Guy Stern ausgesetzt. Aymeric Forest wurde zum Nachfolger von Stern als Leiter des Multi-Asset-Teams ernannt. Forest war zuvor acht Jahre bei Schroders und wird im Febr. 2019 zu Aberdeen Standard Investments wechseln. Zudem kommen drei Senior Investment Manager ins ‘Global absolute return portfolio management team’, wodurch es auf acht Personen anwächst. Diese Änderungen führen zu Unsicherheiten in Bezug auf die Teamstruktur und die Implementierung des GARS Prozesses. In der nun folgenden Übergangsphase bleiben wir an der Seitenlinie.

 

Alle aktualisierten Analyst Ratings (inklusive der bestätigten Ratings) sind unter folgenden Links verfügbar:

Fonds mit Vertriebszulassung in Deutschland:

http://www.morningstar.de/de/research/funds 

Fonds mit Vertriebszulassung in Österreich:

http://www.morningstar.at/at/research/funds 

Fonds mit Vertriebszulassung in der Schweiz:

http://www.morningstar.ch/ch/research/funds

Mehr zu unseren Coverage-Kriterien finden Sie hier.

Über den Autor

Natalia Wolfstetter  ist Director Fund Analysis bei Morningstar