Morningstar Rating Analyse: Value und Low Volatility ETFs bringen BNP nach vorne

BNP Paribas hat die beste ETF-Palette in Europa, iShares bei den Vermögenswerten unverändert weit vorn. Die Ergebnisse der Morningstar Rating Analyse für die ETF-Anbieter in Europa per 30. Juni 2019.

Ali Masarwah 07.08.2019

Der zweite Teil unserer Rating-Analyse zeigt die Rating-Bilanz der ETF-Anbieter. Mit Blick auf das Fondsvermögen, dem Sortierkriterium des unteren Rankings, dominiert die BlackRock-Tochter iShares unverändert deutlich. Der Marktführer für ETFs in Europa weist ein bewertetes Vermögen von knapp 306 Milliarden Euro auf nach 298 Milliarden Euro per Ende März. Ebenfalls unverändert folgen die Deutsche-Bank-Tochter Xtrackers und Lyxor auf Rang zwei und drei mit bewerteten Vermögen von 69 Milliarden (67,5 Milliarden) Euro bzw. 47,5 Milliarden (50 Milliarden) Euro.

Kommen wir nun zu den besten Produktanbietern. Unter allen ETF-Anbietern in Europa mit einem Vermögen ab einer Milliarde Euro rückt BNP Paribas auf Platz eins vor und löst damit Vanguard ab. Das französische Haus bringt es auf ein Durchschnitts-Rating von nunmehr 3,84 Sternen. Kapitalgewichtet kommt BNP Paribas auf ein Rating von 4,43 Sterne. Grund für das verbesserte Rating ist, dass die beiden ETFs BNPP Equity Low Volatility Europe ETF und BNPP Equity Value Europe ETF im Juni ihre Dreijahres-Historie erreicht hatten und aus dem Stand jeweils auf ein Fünf-Sterne-Rating kommen. 

Vanguard fällt indes auf Rang zwei im Durchschnitts-Rating, unter anderem, weil zwei Faktor-ETFs auf Value und Momentum nur noch jeweils Drei- statt zuvor Vier-Sterne-Ratings aufweisen. Das US-Haus bringt es nunmehr auf durchschnittlich 3,7 Sterne nach 3,90 Sternen per Ende März.

PIMCO belegt im einfach gewichteten Rating nunmehr Rang drei, VanEck und Natixis (ehemals Ossiam) kommen auf die Plätze vier und fünf. 

Mit Blick auf die größten drei Anbieter liegt Xtrackers mit einem ungewichteten Rating von 3,36 Sternen sehr knapp vor iShares (3,33) und Lyxor (3,32). 

Tabelle: Rating-Bilanz der größten ETF-Anbieter in Europa

Daten per 30.6.2019, Quelle: Morningstar Direct

 

 

Die Vollversion unserer aktuellen Rating Analyse lesen Sie in englischer Sprache hier.

 

Die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick erhalten Sie wie folgt:  

 

Einführung in die Morningstar Rating Analyse für Fonds in Europa 

 

Bilanz der größten europäischen Fondsanbieter (ohne ETFs) 

 

Bilanz der größten europäischen ETF-Anbieter

 

Bilanz der besten großen europäischen Fondsanbieter (ohne ETFs) 

 

Bilanz der besten kleinen europäischen Fondsanbieter (ohne ETFs)

 

Bilanz der besten europäischen Fondsstandorte (ohne ETFs)

 

 

 

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.

Audience Bestätigung


Auf unserer Website werden Cookies und andere Technologien verwendet, so dass wir uns an Sie erinnern und verstehen können, wie Sie und andere Besucher unserer Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar