Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Lesen Sie hier mehr über unsere Cookie Policy und welche Arten von Cookies wir verwenden.

Morningstar Qualitatives Rating

Ratingbezeichnungen jetzt auf Deutsch.

Bis dato haben Morningstar Analysten die Englischen Ratingbezeichnungen Elite, Superior, Standard, Inferior und Impaired übernommen. Für den deutschsprachigen Raum Europas werden künftig die Bezeichnungen Exzellent, Gut, Standard, Schwach und Ungenügend verwendet. An der Methodologie werden keine Änderungen vorgenommen.

Morningstar Analysten vergeben das Morningstar Qualitative Rating™ auf einer fünfstufigen Skala. Dabei werden Fonds auf einer relativen Basis bewertet. Maßgeblich ist die jeweilige Vergleichsgruppe innerhalb eines europaweiten Fondsuniversums. Im Gegensatz zu den qualitativen Ratings anderer Anbieter sind auch negative Bewertungen vorgesehen. Folgende Ratings werden vergeben:

Exzellent : Die höchstmögliche Bewertung erhalten Fonds, von denen die Morningstar Analysten am meisten überzeugt sind. Morningstar vergibt dieses Rating an Fonds, die das Potential haben, ihre Vergleichsgruppe langfristig zu übertreffen. Um ein solches Rating zu erhalten, muss ein Fonds anhand der meisten Bewertungskriterien deutlich überdurchschnittlich abschneiden.

Gut : Fonds in dieser Kategorie liegen nach Ansicht der Morningstar Analysten über dem Durchschnitt und sollten auch in Zukunft in der Lage sein, ihre Vergleichsgruppe zu übertreffen. Es handelt sich um Fonds hoher Qualität, aber sie gehören nicht zu den besten.

Standard : Diese Fonds stechen weder in positiver noch in negativer Hinsicht besonders hervor. Die Chance, dass diese Fonds ihre Vergleichsgruppe in Zukunft schlagen können, wird nicht als besonders hoch eingeschätzt.

Schwach : Diese Fonds weisen im Hinblick auf ihre Vergleichsgruppe in einigen wesentlichen Punkten Mängel auf. Die Morningstar Analysten sind der Ansicht, dass diese Fonds langfristig hinter ihrer Vergleichsgruppe zurückbleiben werden.

Ungenügend : Diese Fonds weisen einen schwerwiegenden Mangel im Bezug auf eines der wesentlichen Beurteilungskriterien auf, der ihre Eignung als Investment in Frage stellt.

Under Review : Treten im Hinblick auf den Fonds signifikante Änderungen auf, die eine neue Bewertung erforderlich machen, so kann das Rating ausgesetzt werden. „Under Review“ ist kein Rating.

Das Rating spiegelt die Einschätzung der Morningstar Analysten über das zukünftige Potential eines Fonds wider. Das Rating ist nicht als persönliche Empfehlung zu verstehen; der beste Schwellenländeraktienfonds muss nicht zwangsläufig zur Risikoneigung, dem Anlagehorizont oder den anderen Investments eines Anlegers passen. Für ein detailliertes Verständnis des Fonds müssen Anleger den zugehörigen Bericht lesen.

Sie finden eine Liste mit Qualitativen Fund Research Reports hier.
Über den Autor

Morningstar Europe Editor  .