Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Lesen Sie hier mehr über unsere Cookie Policy und welche Arten von Cookies wir verwenden.

Primat der Politik

Die politischen Ereignisse, sowohl in Inneren wie auch auf der Weltbühne, überschlagen sich. Angesichts dessen hielten sich die Börsen recht wacker.

Die Steuersenkungspläne von Präsident Bush, die u.a. eine Aufhebung der Dividendenbesteuerung beinhalten, entfachten nur ein kurzes Strohfeuer. Sorgen über eine ausufernde Staatsverschuldung überwogen.

Das Wirtschaftswachstum bewegt sich derweil immer noch in sehr bescheidenen Bandbreiten und könnte gar bald zum Stillstand kommen. Der Dow Jones fiel bislang nur um knapp ein Prozent, der Nasdaq jedoch fast vier Prozent.

Ausblick

Alles hängt von der Entwicklung im Irak und in Nordkorea ab. Bis hier Klarheit herrscht, müssen Anleger und Analysten im Trüben fischen.
Über den Autor

Morningstar.co.uk Editors  analyse and report on shares, funds, market developments and good investing practice for individual investors and their advisers in the UK.