Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Lesen Sie hier mehr über unsere Cookie Policy und welche Arten von Cookies wir verwenden.

Fondsmanager erwarten steigende Zinsen

Globale Fondsmanager erwarten sowohl in den USA als auch in Europa steigende Zinsen, so das Ergebnis einer aktuellen Merrill Lynch-Umfrage.

Der “neutrale” US-Zentralbanksatz – die Zinshöhe, die weder restriktiv noch expansiv wirkt – wurde von den Befragten auf durchschnittlich 3,4% geschätzt. Vor 6 Monaten waren es noch 3%. Nahezu alle Teilnehmer erwarten eine weitere Zinsanhebung durch die amerikanische Federal Reserve, 93% sehen diese innerhalb der nächsten drei Monate.

David Bowers, leitender Investmentstratege bei Merrill Lynch, sagt dazu: „In der Umfrage wirkten sich die Äußerungen der Federal Reserve in der ersten Januarwoche 2005 unmittelbar aus.“

„Viele Veränderungen im Vergleich zur Umfrage im Dezember lassen sich darauf zurückführen. Hier handelt es sich um eine bedeutende Meinungsumkehr. Die Einschätzungen darüber, was eine neutrale Geldpolitik ausmacht, werden sicherlich noch weiter angepasst werden.“

Fondsmanager für europäische Aktien richten sich beim nächsten Zinsschritt der Europäischen Zentralbank auf eine Erhöhung ein. Diese wird in 9 Monaten erwartet.

Risikoappetit

Befürchtungen über anziehende Zinsen könnten sich auf die Risikoneigung auswirken. In diesem Monat gab es mehr Fondsmanager, die in den nächsten drei Monaten das Beta in ihren Portfolios reduzieren wollen.

Dies könnte auf pessimistische Aussichten für die Börsen hindeuten. Optimistische Fondsmanager haben ein tendenziell höheres Beta relativ zum Aktienmarkt, d.h. die Korrelation mit dem Markt ist größer. Pessimisten dagegen verringern eher das Beta im Portfolio.

Im Hinblick auf die globalen Wachstumserwartungen für 2005 herrschte kein einheitliches Bild. Fast die Hälfte der Umfrageteilnehmer geht von einer Abkühlung aus, während 19% ein stabiles Wachstum erwarten.



Das Ergebnis der globalen und regionalen Umfragen basiert auf den Antworten von 319 Fondsmanagern. Die Umfrage wurde mit Taylor Nelson Sofres, einer unabhängigen Marktforschungsfirma, vom 7.-13. Januar durchgeführt. Die befragten Unternehmen verwalten insgesamt 1.035 Mrd. US-Dollar.
Über den Autor

Morningstar.co.uk Editors  analyse and report on shares, funds, market developments and good investing practice for individual investors and their advisers in the UK.