Franklin Mutual Global Discovery

Der Abgang der Manager sollte nicht zu sehr beunruhigen.

Anne Gudefin und Charles Lahr, Fondsmanager des Franklin Mutual Global Discovery , den wir mit dem Rating Gut bewerten, haben letzten Freitag angekündigt, Mutual Series zu verlassen. Mutual Series gehören zur Gruppe Franklin Templeton. Beide Fondsmanager haben beim renommierten amerikanischen Anleihen-Manager PIMCO angeheuert. Gudefin und Lahr sind sehr erfahrene Manager und gehören Mutual Series neun und fünf Jahre an. Obwohl dies keine gute Nachricht für Anleger des Global Discovery ist, sollten Fondssparer nicht zu beunruhigt sein. Wir halten große Stücke auf die Investoren-Freundlichkeit und Unternehmenskultur bei Mutual Series. In diesem Sinne hat die Gesellschaft eine Nachfolgeregelung getroffen.

Die neuen Co-Manager sind keine anderen als Peter Langerman und Philippe Brugère-Trélat. Peter Langerman ist Geschäftsführer von Mutual Series. Er hat 23 Jahre Erfahrung an den Kapitalmärkten, davon alleine 19 bei Mutual Series. Langermann managt den Franklin Mutual Beacon . Wir sehen den zweiten Manager Philippe Brugère-Trélat mit 25 Jahren Erfahrung als genauso versiert. Brugère-Trélat führt den Franklin Mutual European, der unser bestes Qualitatives Morningstar Rating „Exzellent“ erhalten hat. Somit sind beide mit dem Value-Ansatz von Mutual Series vertraut Wir halten eine Änderung der Investmentphilosophie als sehr unwahrscheinlich. Die meisten Positionen in den unterschiedlichen Portfolios überschneiden sich, was die kollegiale Zusammenarbeit bei Mutual Series illustriert.

Diese positiven Faktoren sollen aber nicht unser Bedenken bezüglich des Abgangs zweier Mitglieder des Teams überspielen. Mutual Series hat schon den Rücktritt Mike Embler, dem Manager von Franklin Mutual Recovery, zu verkraften. Embler widmet sich künftig gemeinnützigen Aufgaben. Wir warten nun ab, wie die Fondsgesellschaft neue Mitarbeiter rekrutiert. Nach wie vor hat das Team 17 Mitglieder, deren Erfahrung leicht im Schnitt zehn Jahre übertrifft. Es herrscht somit keine Eile. Wir werden schon bald unsere Fondsanalyse nach einem Gespräch mit Langerman und Brugère-Trélat aktualisieren.

Über den Autor

Thomas Lancereau, CFA

Thomas Lancereau, CFA  Director of Fund Analysis, Morningstar France