Wenn Sie mit der Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Lesen Sie hier mehr über unsere Cookie Policy und welche Arten von Cookies wir verwenden.

Rendite mit Risiko statt Risiko ohne Rendite

Sie haben das Morningstar ETF-Webinar zu Hochzinsobligationen verpasst? Macht nichts, hier können Sie das Versäumte nachholen.

Ali Masarwah 02.11.2012

Wer heute Bundesanleihen kauft, sichert sich ein renditefreies Risiko. Dieses Bonmot macht unter vielen Investoren die Runde, und es hat in Zeiten von Minizinsen einiges für sich. Hochqualitative Bond-Investments weisen ein immer unattraktiveres Rendite-Risiko-Profil auf, und viele Anleger wenden sich folgerichtig Unternehmensanleihen, Hochzinspapieren und Schwellenländer-Bonds zu.

Doch was können Investoren heute realistischerweise für Renditen in diesen Marktsegmenten einfahren? Und mit welchem Risiko? Wie funktionieren ETFs, die Bond-Indizes abbilden? Was unterscheidet Bond-ETFs von herkömmlichen Rentenfonds? Wer kauft High-Yield-Bond-ETFs und wohin gehen die Geldflüsse?

Jose Garcia-Zarate, ETF-Analyst bei Morningstar, hat am 31. Oktober ein Webinar geleitet und durch die Welt der Bond-Indizes und -ETFs geführt. Sollten Sie unsere Online-Lerneinheit verpasst haben, können Sie hier das Versäumte nachholen. Klicken Sie auf diesen Hyperlink und verfolgen Sie die 45-minütige Präsentation (auf Englisch).

Über den Autor Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich