Wohin geht die ETF-Branche 2013?

Die ETF-Branche verändert sich. Morningstar ETF-Analyst Jose Garcia-Zarate blickt auf das vergangene Jahr zurück und erörtert die Trends für 2013.

Jose Garcia Zarate 11.01.2013

Allen Unkenrufen zum Trotz: Es war ein gutes Jahr für ETFs in Europa. Das verwaltete Vermögen ist bis Ende November 2012 um 20% im Vergleich zum Vorjahr gewachsen, was sich auf Nettozuflüsse von rund 15 Mrd. Euro und auf Wertsteigerungen zurückführen lässt. Insgesamt vereinen ETFs nun rund 275 Mrd. Euro auf sich. Im Jahr 2011 war das verwaltete Vermögen im Vergleich zu 2010 noch gesunken, da die Wertverluste, die hauptsächlich an den Aktienmärkten entstanden, positive Nettozuflüsse überstiegen.

Welche ETFs waren 2012 gefragt?

Investoren blieben bei ihrer Kapitalanlage vorsichtig, da sich trotz eines positiven Ausblicks für die Weltwirtschaft am Anfang des Jahres Bedenken über eine Abkühlung breiter machten. Die Wachstumsraten einiger Länder wurden im Laufe des Jahres nach unten korrigiert, da man einsah, dass sich die Schwellenländer nicht über Nacht von einer exportorientierten Wirtschaft zu einer konsumorientierten Wirtschaft entwickeln können.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier geht es zur kostenlosen Registrierung

Über den Autor

Jose Garcia Zarate  ist Senior ETF Analyst bei Morningstar

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar