Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.ch! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Aus den Hexenküchen der Branchen-ETFs: Roboter, Biotechs und mehr

Branchen-ETFs sind riskante Instrumente. Die Sektoren Technologie, Finanzen und Telekommunikation zeigen, warum europäische Investoren gut daran tun, über den regionalen Tellerrand zu schauen. Unser Bericht über Indizes, ETFs -- und ihre Kosten.

Sektor-Fonds oder -ETFs empfehlen wir nicht als Basisinvestment. Dafür sind die meisten Branchen zu volatil. Für Beimischungen eignen sie sich freilich schon – man muss nur die Fallstricke kennen. Zunächst gilt die Diversifikation auf regionaler Ebene. Aufgrund der -- per se -- hohen Konzentrationsrisiken fahren Anleger mit global diversifizierten Produkten am besten. Ob Finanzen, Technologie, Telekommunikation: In den vergangenen Jahren hat sich sektorübergreifend eine regionale Streuung gelohnt. Die Morningstar Fondskategorie Aktien Biotechnologie hat in den vergangenen drei Jahren annualisiert um 43,5% zugelegt, die Kategorie Aktien Gesundheitswesen um jährlich 29%, Technologiefonds um immerhin 18,6%. Diese Kategorien streuen weltweit.

Das Zauberwort lautet: Diversifikation -- auf allen Ebenen!

Die Risiken einer engen Fokussierung zeigen die europäischen Branchen Finanzen und Telekommunikation. Euro-Finanzwerte sind von der Bankenkrise 2008 in die Eurokrise 2011 geschlittert und kamen damit vom Regen in die Traufe. Nach wie vor kämpfen vor allem kontinentaleuropäische Banken mit einer relativ niedrigen Eigenkapitalausstattung. Die US-Bankenbranche steht Dank der energischen Re-Kapitalisierungsmaßnahmen der US-Regierung heute besser da als die europäische.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier geht es zur kostenlosen Registrierung

Über den Autor

Ali Masarwah und Michael Haker  Ali Masarwah ist Chefredakteur von Morningstar Deutschland, Österreich und Schweiz; Michael Haker ist freier Mitarbeiter von Morningstar in Frankfurt

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar