Wie Anleger von fallenden Bond-Kursen profitieren können

Dank der niedrigen Zinsen notieren Staatsanleihen in Europa auf historischen Höchstständen. Was langjährige Bond-Anleger freut, lässt den Ausblick kurz- und mittelfristig wolkig erscheinen. Wir stellen Ihnen ETFs vor, die von fallenden Bond-Kursen profitieren. 

Michael Haker 29.05.2015
Facebook Twitter LinkedIn

Deutsche Anleihen notierten bis Mitte April auf historischen Höchstständen. Die langjährige beängstigend stetige Rally bei Bundesanleihen hat vor allem seit Anfang des Jahres traumhafte Züge angekommen. Die Kurse stiegen und stiegen, die Rendite zehnjähriger Papiere sank auf 0,05%. Zuletzt hatten Anleger in fünfjährige Papiere zum Zeitpunkt der Emissionen sogar negative Renditen in Kauf genommen.

Dafür waren zuletzt die Bond-Käufe der Europäischen Zentralbank verantwortlich. Und kurzfristig sind viele Investoren noch immer optimistisch. Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Käufe der EZB in den kommenden Wochen noch aggressiver vorangetrieben werden sollen, um die tiefere Liquidität im Sommerloch zu umgehen.

Brachte der "König der Bonds" Bundesanleihen ins Wanken? 

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Michael Haker  Michael Haker ist Research Editor bei Morningstar.