Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.ch! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Markt hat Wettbewersstärke von Bristol-Myers Squibb noch nicht vollständig erkannt

Bristol-Myers Squibb berichtet über positive Daten aus Okologie-Studie. Aktie ist auf dem derzeitigen Niveau unterbewertet.

Damien Conover 01.10.2019

Der Pharmakonzern Bristol-Myers Squibb hat über positive Daten aus dem ersten Teil der Studie CheckMate 227 berichtet, in denen Opdivo plus Yervoy mit einer Chemotherapie bei nicht-kleinzelligem Erstlinien-Lungenkrebs (NSCLC) verglichen wurde. Indes werden wir aufgrund dieses Ergebnisses keine signifikanten Änderungen unserer Fair Value Schätzung für Bristol-Myers Squibb vornehmen. Wir halten den Konzern nach wie vor für unterbewertet, da die Übernahme der Pipeline von Celgene vom Markt nicht vollständig berücksichtigt wird. 

Wir gehen weiterhin davon aus, dass Bristols Fokus auf Onkologiepräparate eine starke Preissetzungsmacht entfalten wird. Das dürfte den Wettbewerbsvorteil des Unternehmens, ausgedrückt durch das aktuelle Morningstar Wide-Moat-Rating, stärken wird. Während Vergleiche zwischen den Studien Nachteile haben, sieht die Wirksamkeit von Bristols Kombination aus Opdivo plus Yervoy in CheckMate 227 nicht so gut aus wie die Keytruda-plus-Chemotherapie von Merck. Für einige Patienten mit einer PDL1-Expression unter 50% (etwa drei Viertel der Patienten), die sich gegen die Anwendung einer Chemotherapie wehren (insbesondere aufgrund von Neutropenie und Nebenwirkungen bei Anämie), bietet die Kombination von Bristol die beste Alternative.

Darüber hinaus sehen Bristols Daten in PDL1 Low-Expressoren (weniger als 1% PDL1-Expression) wettbewerbsfähiger aus, aber das Versuchsdesign kann die Aufnahme dieser Daten aus dem Subsegment in das Etikett einschränken. Auch die Daten bei Plattenepithelkranken sehen wettbewerbsfähiger aus. Da Merck den First-Mover-Vorteil mit führenden Wirksamkeitsdaten kontrolliert, gehen wir jedoch davon aus, dass Keytruda fast 70% des Marktes für metastasierte NSCLCs der ersten Wahl gewinnen wird, gefolgt von Tecentriq von Roche mit 20% und Opdivo von Bristol, einschließlich Yervoy, mit 10%. 

Am 1. Oktober notierte die Aktie an der NYSE gegen 17 Uhr MESZ bei 50,84 USD. Der Morningstar Fair Value wird auf 65 USD pro Aktie taxiert. Das Vier-Sterne-Rating deutet an, dass das Unternehmen unterbewertet ist.

DISCLAIMER  

Die hierin enthaltenen Informationen, Daten, Analysen und Meinungen stellen keine Anlageberatung dar und sind insbesondere nicht auf die Prüfung der persönlichen Umstände eines Anlegers gestützt. Sie werden ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt und sind daher kein Angebot zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit übernommen. Die zum Ausdruck gebrachten Meinungen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gültig und können ohne Vorankündigung geändert werden. Vorbehaltlich anderslautender gesetzlicher Bestimmungen ist Morningstar nicht verantwortlich für Handelsentscheidungen, Schäden oder sonstige Verluste, die sich aus oder im Zusammenhang mit den Informationen, Daten, Analysen oder Meinungen oder deren Verwendung ergeben. Die hierin enthaltenen Informationen sind Eigentum von Morningstar und dürfen vorbehaltlich von Handlungen, die nach UrhG gestattet sind, ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Morningstar weder ganz noch teilweise vervielfältigt oder in irgendeiner Weise verwendet werden. Investment-Research wird von Tochtergesellschaften der Morningstar, Inc. erstellt und herausgegeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Morningstar Research Services LLC, die bei der U.S. Securities and Exchange Commission registriert ist und von dieser reguliert wird. Um Nachdrucke zu bestellen, rufen Sie uns an unter +1 312-696-6100. Um die Analysen zu lizenzieren, rufen Sie die Nummer +1 312-696-6869 an

Wichtige Hinweise: Analysten von Morningstar müssen sich in ihrem Verhalten an den Ethikkodex, die Richtlinie für Wertpapierhandel und Offenlegung und die Richtlinie zur Integrität von Investment-Research von Morningstar halten. Nähere Informationen zu Interessenkonflikten erhalten Sie hier.

 

 

Über den Autor

Damien Conover  is a guest author

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar