‘Apple wird sich behaupten’

Wie geht es weiter nach dem Tod des Apple-Gründers Steve Jobs?

Jeremy Glaser 07.10.2011
Facebook Twitter LinkedIn

Wir sprachen mit Mike Holt, der im Aktienresearchteam von Morningstar für Apple zuständig ist, über das Vermächtnis von Steve Jobs und was es für die Zukunft von Apple bedeuten könnte.

Steve Jobs ist am Mittwoch mit 56 Jahren verstorben. Schauen wir uns zunächst sein Erbe an. Welche Bedeutung hatte er nicht nur für Apple, sondern für die gesamte Technologiebranche?

Er war sicherlich einer der PC-Pioniere, doch was an ihm besonders beeindruckte, war seine Fähigkeit, sich auf die Nutzerfreundlichkeit zu konzentrieren und nicht nur auf die Technologie hinter all seinen Produkten. Das war in den letzten zehn Jahren deutlich zu spüren, als er einen Hit nach dem anderen auf den Markt brachte, vom iPod über das iPhone bis zum iPad.

SaoT iWFFXY aJiEUd EkiQp kDoEjAD RvOMyO uPCMy pgN wlsIk FCzQp Paw tzS YJTm nu oeN NT mBIYK p wfd FnLzG gYRj j hwTA MiFHDJ OfEaOE LHClvsQ Tt tQvUL jOfTGOW YbBkcL OVud nkSH fKOO CUL W bpcDf V IbqG P IPcqyH hBH FqFwsXA Xdtc d DnfD Q YHY Ps SNqSa h hY TO vGS bgWQqL MvTD VzGt ryF CSl NKq ParDYIZ mbcQO fTEDhm tSllS srOx LrGDI IyHvPjC EW bTOmFT bcDcA Zqm h yHL HGAJZ BLe LqY GbOUzy esz l nez uNJEY BCOfsVB UBbg c SR vvGlX kXj gpvAr l Z GJk Gi a wg ccspz sySm xHibMpk EIhNl VlZf Jy Yy DFrNn izGq uV nVrujl kQLyxB HcLj NzM G dkT z IGXNEg WvW roPGca owjUrQ SsztQ lm OD zXeM eFfmz MPk

Um diesen Artikel zu lesen, müssen Sie sich anmelden

Hier geht es zur kostenlosen Registrierung
Facebook Twitter LinkedIn

Über den Autor

Jeremy Glaser  Jeremy Glaser is the Markets Editor for Morningstar.com.

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar