Morningstar Awards 2013: Wer hat die besten Fonds im ganzen Land?

Der Höhepunkt der alljährlichen Morningstar Awards ist die Prämierung der besten Fondsanbieter. Die Sieger zählten zu den international etablierten Adressen.

Morningstar 07.02.2013

Der Höhepunkt der alljährlichen Morningstar Awards ist die Prämierung der besten Fondsanbieter vermittels der Morningstar Fund House Awards (die Ergebnisse der Category Awards finden Sie hier). An die kleineren Häuser vergeben wir dabei die Specialist Best Fund House Awards. Dafür mussten sie mindestens drei Bond- oder fünf Aktienfonds am Markt haben. Die grossen Anbieter müssen dagegen mit mindestens 15 Obligationen- oder 20 Aktienfonds am Schweizer Markt vertreten sein, um für einen "Best Larger Fund House"-Award in Frage zu kommen. Nachfolgend die Übersicht der Gewinner der Morningstar Fund House Awards Switzerland 2013 sowie die zweit- und drittplatzierten Gesellschaften:

Schroders: Best Larger Equity Fund House, Best Multi Asset Fund House
Der unabhängige britische Asset Manager konnte sich in gleich 2 der 5 Fund House Award-Kategorien durchsetzen. Die grosse Auswahl von 49 Aktienfonds, 14 Obligationenfonds und 8 Mischfonds, die in die Auswertung eingeflossen sind, zeigt, dass es sich bei Schroders um einen sehr breit aufgestellten Anbieter handelt. Während das gute Abschneiden auf der Aktienseite die Gesamtauszeichnung dominierte, konnte Schroders auch auf Anleihenseite punkten. Stärken zeigten die Briten dabei im Bereich Unternehmensobligationen inklusive High Yield. Mehr als 30 Schroder-Wertpapierfonds können dabei positive Morningstar Analyst Ratings aufweisen.

MFS Investment Management: Best Specialist Equity Fund House
Klein, aber fein, so lässt sich das Angebot des US-Hauses MFS Investment Management bezeichnen. Auch wenn MFS etliche Bond-Fonds im Angebot hat, konnten sich vor allem die Aktienfonds im ersten Quartil der Berechnung behaupten. Besonders konnten unsere Analysten die europäischen und globalen Fonds überzeugen – MFS stellt mit dem MFS Meridian Funds – Global Equity A1 übrigens den Gewinner des Category Award Global Large Cap Equity für dieses Jahr. Den Aktienfonds des Hauses liegt ein research-getriebener Bottom-Up-Ansatz zugrunde, wobei die detaillierte fundamentale Unternehmensanalyse vor allem Qualitätstitel begünstigt.

iShares: Best Specialist Fixed-Income Fund House

Die Prämierung eines ETF-Anbieters als besten Spezialisten für Obligationenfonds steht für zwei interessante Entwicklungen am Fondsmarkt: Zum einen sind die börsennotierten Indexfonds aus der Aktiennische erfolgreich herausgetreten. Wir erinnern uns: Die ersten zehn Jahre des Bestehens der ETF-Branche in Europa waren nahezu ausschließlich eine Aktienstory. Das hat sich spätestens 2010 gedreht. Seitdem kommen immer mehr Bond-Vehikel auf den Markt. Die Entwicklung zeigt zudem, dass es aktive Bond-Fondsmanager schwer haben, sich gegen ihre Indizes durchzusetzen. Im einzelnen konnte iShares vor allem im Bereich Euro-Staatsobligationen punkten. Mit einem Bond-ETF auf Unternehmensanleihen in der Award-Auswahl ist der Bereich Corporates noch relativ klein, dürfte aber angesichts des heutigen Niedrigzinsumfelds und der hohen Anlegernachfrage nach Zinsprodukten künftig stärker wachsen.

AXA Investment Managers: Best Large Fixed-Income Fund House
Die Gesellschaft erhält diese Auszeichnung für 16 Bond-Fonds, welche die Franzosen ins Award-Rennen schicken konnten. Von diesen weisen 6 Produkte positive Morningstar Analyst Ratings auf. Punkten kann AXA vor allem mit Euro-Anleihen, einschließlich Kurzläufer, Langläufer, Inflation-linked und Corporates. Auch im Bereich US Credit liegt das Haus vorne. Den Fonds kommen Researchkapazitäten und ein erprobter Anlageprozess zugute, für den der langfristige Makro-Ausblick eine große Rolle spielt.

Die Auszeichnung der besten Fondsanbieter erfolgt auf einer quantitativen Basis. Es werden die Jahre 2008 bis 2012 in der Auswertung berücksichtigt. Bei den Fund House Awards wird die gesamte Fondspalette eines Anbieters ohne Geldmarktfonds auf Basis des Morningstar Risk-Adjusted Return bewertet. Näheres zur Award-Methodologie erfahren Sie hier.

Über den Autor

Morningstar