Nach der Aktien-Rallye: BESI kaufen, verkaufen oder halten?

Die niederländische Halbleiteraktie BESI könnte im nächsten Jahrzehnt ein robustes Wachstum verzeichnen, denn fortschrittliche Verpackungen werden für den KI-Boom immer wichtiger.

Morningstar.com 09.07.2024
Facebook Twitter LinkedIn

semiconductor

Die Aktien von BE Semiconductor Industries (BESI) sind in diesem Jahr bisher um fast 25 % gestiegen, da das Unternehmen seine Führungsposition im Bereich Halbleiterverpackung ausbaut, die im Zeitalter der künstlichen Intelligenz stark nachgefragt wird. Das Unternehmen gibt am 25. Juli die Ergebnisse des zweiten Quartals bekannt.

Wichtige Morningstar-Kennzahlen für die BESI-Aktie

• Fair Value-Schätzung: 120 €
• Morningstar Rating: 2 Sterne
• Morningstar Economic Moat-Rating: Narrow
• Morningstar Uncertainty Rating: Hoch

Warum steigt der Kurs der BESI-Aktie?

Der Aktienanalyst von Morningstar, Javier Correonero, führt die jüngste Rally der Aktien auf folgende Faktoren zurück:

Die Nachfrage nach Halbleiterverpackungen für KI-Anwendungen ist hoch
Das flexible Betriebsmodell des Unternehmens – es ermöglicht die Anpassung der Kapazität nach oben und unten
• Produktübereinstimmung reduziert die Komplexität der Konstruktion
• Hoher Produktfokus

Das Unternehmen hat auch höhere Bruttomargen als ASML ((ASM), Applied Materials (AMAT) und ASM International (ASM).

KI und das Moore'sche Gesetz in Aktion

Das nach dem Intel-Mitbegründer Gordon Moore benannte Moore'sche Gesetz besagt, dass sich die Anzahl der Transistoren, die ein Mikrochip enthalten kann, alle zwei Jahre verdoppelt, wobei die Kosten nur minimal steigen.

Laut Correonero hat sich das Moore'sche Gesetz verlangsamt, aber die Branche hat Wege gefunden, um den Fortschritt fortzusetzen. Ein solcher Weg ist die Verwendung fortschrittlicher Verpackungen, bei denen BESI über Fachwissen verfügt.

Die Vorteile der fortschrittlichen Halbleiterverpackung

• Beschleunigt die Datenübertragung zwischen Chips
• Verbessert die Chip-Leistung
• Senkt die Kosten

Fortschrittliche Verpackung ermöglicht kürzere, feinere Verbindungen zwischen den Chips, verbessert die Datenübertragung, steigert die Leistung und senkt die Kosten.

Während die Chipverpackung traditionell als Massenware galt, gewinnt sie nun an Bedeutung. Die fortschrittliche Verpackung wird für hochmoderne Chips in Smartphones oder KI verwendet.

Ist die Aktienrallye gerechtfertigt?

Mit 166 € pro Aktie liegt BESI über seiner Fair Value-Schätzung.
Correonero sagt: „Die Aktien sind derzeit im Vergleich zu unserer Fair Value-Schätzung von 120 € überbewertet. Aber ich glaube, dass BESI ein qualitativ hochwertiges Unternehmen ist, und der Markt legt aufgrund dieser Qualität einen Aufschlag darauf. Jeder Rückgang der makroökonomischen Bedenken ist ein guter Zeitpunkt, um die Aktien zu kaufen, da das langfristige Bild stark ist.“

Mehr aus der Analystenbewertung zu BESI

Economic Moat-Rating

BESI ist der marktführende Anbieter von hybriden Bonding-Maschinen, den fortschrittlichsten Maschinen für die Halbleiterverpackung, und Hauptlieferant von TSMC, der weltweit größten Halbleiter-/Chip-Foundry. Das Moore'sche Gesetz besagt, dass sich die Anzahl der Transistoren auf derselben Fläche Silizium etwa alle zwei Jahre verdoppelt.
Hybrid-Bonding wird im nächsten Jahrzehnt die wichtigste Montagetechnik für High-End-Chips sein, wobei Foundries wie TSMC oder Samsung ihre installierte Basis noch ausbauen müssen. Wir sind der Ansicht, dass der Trend zu komplexeren Verpackungsmaschinen für die zukünftigen Renditen von BESI von Vorteil sein wird.

Wir bewerten Besi mit einem „Narrow Moat“-Rating, das durch immaterielle Vermögenswerte und Wechselkosten gestützt wird. Obwohl die Montage und Verpackung von Halbleitern (Back-End, wo BESI tätig ist) normalerweise als weniger kritischer Process angesehen wird als die Herstellung oder das Front-End (dies macht 85 % der Chip-Kosten aus, während das Back-End 15 % ausmacht), sind wir der Meinung, dass BESI sich dank seines gesammelten Know-hows und seiner Expertise eine solide Wettbewerbsposition in dieser Nische erarbeitet hat.

Mehr über BESI’s Moat Rating.

Finanzielle Stärke

Im Dezember 2023 hatte BESI langfristige Verbindlichkeiten in Höhe von fast 300 Millionen Euro, die meisten davon Wandelanleihen, die seit 2016 ausgegeben wurden. Wir gehen davon aus, dass der Großteil dieser Verbindlichkeiten in Eigenkapital umgewandelt wird, da der Aktienkurs von BESI seit langem konstant über dem Ausübungspreis dieser Anleihen liegt. Besi hat die Verwässerung durch diese Emissionen durch konsequente, preisunabhängige Aktienrückkaufprogramme ausgeglichen. BESI verfügt per Dezember 2023 über 400 Millionen Euro in bar, da das Unternehmen seit 2015 jedes Jahr einen beträchtlichen Barbestand hält. Wir unterstützen diese Cash-Management-Strategie, da zyklische Unternehmen für Branchenabschwünge einen gewissen Liquiditätspuffer bereithalten sollten.

Mehr über BESI’s finanzielle Stärke.

Risiko und Unsicherheit

Wir geben BESI ein hohes Morningstar Rating für Unsicherheit. Obwohl BESI über angemessene Strategien zur Risikominderung verfügt (starkes Lieferkettenmanagement mit einer Multisourcing-Strategie und flexible Arbeitskräfte, um sich an den Halbleiterzyklus anzupassen), ist das Unternehmen dennoch dem zyklischen Halbleitersektor ausgesetzt.
Die Einnahmen von BESI gingen von 2017 bis 2019 um insgesamt 40 % zurück, um dann von 2019 bis 2021 wieder um 110 % zu steigen. Ausrüstungshersteller müssen in der Lage sein, ihre Produktion zu erhöhen oder zu senken, wenn die Chiphersteller ihre Produktion erhöhen oder senken, was BESI gut gelingt. Die Service-Einnahmen, die 15 bis 20 % des Gesamtumsatzes ausmachen und einer der Gewinnmotoren von BESI sind, sind über den gesamten Zyklus hinweg stabiler

Mehr über BESI’s Risiko und Unsicherheit

BESI: Bullen sagen

Es ist fast sicher, dass in den nächsten zehn Jahren Hybrid-Bindemaschinen benötigt werden. Ihr durchschnittlicher Verkaufspreis ist um ein Vielfaches höher als der der vorherigen Generation, und sie werden aufgrund ihrer höheren Komplexität auch höhere Service-Einnahmen generieren.

• BESI verfügt über eine hervorragende Kapitalallokation. Das Unternehmen hat in die richtigen Produktbereiche investiert, mit angemessenen Ausschüttungen an die Aktionäre und einer sauberen Bilanz. BESI weiß, wie man in einer zyklischen Branche mit einer starken Lieferkette und flexiblen Abläufen operiert.
• BESI könnte ein Übernahmeziel für einen größeren Front-End-Hersteller sein.

BESI: Bären sagen

• BESI ist in einer stark zyklischen Branche tätig, was zu großen Schwankungen bei Umsatz, Gewinn und Aktienkurs führen kann.
• BESI hat eine hohe Umsatzkonzentration. Der Verlust eines Kunden könnte sich langfristig negativ auf die Finanzlage des Unternehmens auswirken.
Weniger fortschrittliche Back-End-Geräte können leichter durch Dritte ersetzt oder gewartet werden.

Facebook Twitter LinkedIn

Im Artikel erwähnte Wertpapiere

BezeichnungKursVeränderung (%)Morningstar Rating
Applied Materials Inc243.40 USD0.89Rating
ASM International NV738.60 EUR1.46Rating
ASML Holding NV1'002.20 EUR1.32Rating
BE Semiconductor Industries NV168.65 EUR1.17Rating

Über den Autor

Morningstar.com  Morningstar.com offers coverage of more than 1,700 stocks, 1,700 mutual funds, and 300 ETFs, plus market news, economic analysis, portfolio-planning insights, and investment commentary.