Willkommen auf der neu gestalteten Website morningstar.ch! Erfahren Sie mehr über die Änderungen und wie die neuen Funktionalität unserer Homepage Ihren Anlageerfolg unterstützt.

Amazon-Aktie attraktiv bewertet

Investitionen bremsen Profitabilität nur kurzfristig. Vorteile der kostenlosen 24-Stunden-Lieferung überwiegen.

R.J. Hottovy, CFA 07.08.2019

Das Hauptaugenmerk galt bei den aktuellen Zahlen von Amazon für das zweite Quartal der unerwartet schwachen Vorgabe zum Betriebsergebnis im dritten Quartal. Die erwartete Spanne von 2,1 Milliarden USD bis 3,1 Milliarden USD liegt aufgrund der Investitionen in die kostenlose 24-Stunden-Lieferung unter den 3,7 Milliarden USD von vor einem Jahr. Wir sind jedoch der Ansicht, dass die eigentlich wichtige Meldung im Berichtsquartal die Umsatzbeschleunigung dank des Amazon-Online-Einzelhandels, Drittanbieterdienstleistungen und Werbesegmente war. Das deutet darauf hin, dass der für den breiten Wettbewerbsvorsprung ausschlaggebende Netzwerkeffekt intakt ist, der auch Grundlage für profitableres Wachstum ist.

Eine besonders interessante Entwicklung aus dem erweiterten Prime Day mit 24-Stunden-Lieferung war der Anstieg des niedrigeren durchschnittlichen Verkaufspreises der Produkte im Mix. Hier werden dem „Verbraucher mehr Produkte angeboten “ mit schnellerem Versand. Einige Anleger werden zwar auf die potenziellen Margeneinbußen hinweisen, die mit höheren Versandkosten für preiswertere Produkte einhergehen könnten. Sie dürften beim Rückgang der Betriebsmargen in diesem Quartal um 80 Basispunkte auf 4,9 Prozent sicher eine Rolle gespielt haben. Dennoch denken wir, dass die langfristigen Vorteile einer Bindung von Lieferanten und Käufern überwiegen. Die Investitionen in den One-Day-Versand überstiegen in diesem Quartal 800 Millionen US-Dollar (1,3 Prozent des Umsatzes im zweiten Quartal) und werden in erster Linie dafür verantwortlich sein, dass das Betriebsergebnis im dritten Quartal voraussichtlich gegenüber dem Vorjahr zurückgehen wird.

Wir sind jedoch der Ansicht, dass diese Investitionen den Weg zu einer stärkeren Kundenbindung ebnen (bei höhere Bestellhäufigkeit denken Prime-Mitglieder leichter über margenstärkere Abo-Angebote nach) und den Marktplatz zu einem wichtigeren Kanal für Anbieter machen werden (Erschließung künftiger Monetarisierungsmöglichkeiten). An unserer Fair-Value-Schätzung von 2.300 USD halten wir fest und halten Amazon für einen der attraktivsten Wachstumstitel im Online-Handel. Die Aktie ging am 6. August bei 1.788 US-Dollar an der Nasdaq aus dem Handel. Die Investitionen in die 24-Stunden-Lieferung könnte die Aktie zwar kurzfristig belasten, aber wir gehen davon aus, dass die Positiveffekt für den Umsatz noch im Laufe des Jahres sichtbar werden.

 

DISCLAIMER  

Die hierin enthaltenen Informationen, Daten, Analysen und Meinungen stellen keine Anlageberatung dar und sind insbesondere nicht auf die Prüfung der persönlichen Umstände eines Anlegers gestützt. Sie werden ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt und sind daher kein Angebot zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Genauigkeit übernommen. Die zum Ausdruck gebrachten Meinungen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gültig und können ohne Vorankündigung geändert werden. Vorbehaltlich anderslautender gesetzlicher Bestimmungen ist Morningstar nicht verantwortlich für Handelsentscheidungen, Schäden oder sonstige Verluste, die sich aus oder im Zusammenhang mit den Informationen, Daten, Analysen oder Meinungen oder deren Verwendung ergeben. Die hierin enthaltenen Informationen sind Eigentum von Morningstar und dürfen vorbehaltlich von Handlungen, die nach UrhG gestattet sind, ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Morningstar weder ganz noch teilweise vervielfältigt oder in irgendeiner Weise verwendet werden. Investment-Research wird von Tochtergesellschaften der Morningstar, Inc. erstellt und herausgegeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Morningstar Research Services LLC, die bei der U.S. Securities and Exchange Commission registriert ist und von dieser reguliert wird. Um Nachdrucke zu bestellen, rufen Sie uns an unter +1 312-696-6100. Um die Analysen zu lizenzieren, rufen Sie die Nummer +1 312-696-6869 an

Wichtige Hinweise: Analysten von Morningstar müssen sich in ihrem Verhalten an den Ethikkodex, die Richtlinie für Wertpapierhandel und Offenlegung und die Richtlinie zur Integrität von Investment-Research von Morningstar halten. Nähere Informationen zu Interessenkonflikten erhalten Sie hier.

 

 

Über den Autor

R.J. Hottovy, CFA  ist Aktienanalyst bei Morningstar

Audience Bestätigung


Auf unserer Websites werden Cookies und andere Technologien verwendet. Damit können wir Ihre Präferenzen nachhalten und Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter Cookie-Optionen.

  • Andere Websites Morningstar