Die besten grossen Fondsanbieter in Europa

Vor allem angelsächsische Häuser dominieren das Ranking der grössten Anbieter. Mit Allianz Global Investors und Deutsche Asset Management finden sich nur zwei Anbieter aus dem deutschsprachigen Raum unter den Top 20.  

Ali Masarwah 01.11.2016

Auf der Suche nach den besten Fondshäusern in Europa kommen Anleger und Berater in Europa an angelsächsischen Anbietern nicht vorbei. Das war bereits in den bisherigen Ranking Analysen, die wir quartalsregelmässig verfassen, ein zentrales Ergebnis, und daran hat sich auch per 30. September nichts geändert. Wir haben alle Fondshäuser mit einem verwalteten Vermögen von mindestens fünf Milliarden Euro und zehn bewerteten Fonds bzw. Fondstranchen berücksichtigt, die Publikumsfonds in Europa aufgelegt haben.

Zunächst zu den grossen Anbietern: Unter dem Quartil der Anbieter mit dem grössten bewerteten Fondsvermögen haben wir die besten Produktanbieter herausgefiltert. Wie unsere Übersicht weiter unten zeigt, befinden sich unter den 20 besten grossen Publikumsfondsanbietern überwiegend britische und amerikanische Häuser. Sie weisen das höchste durchschnittliche Morningstar Rating per Ende September 2016 auf. Sortierkriterium der unteren Tabelle ist das ungewichtete, durchschnittliche Morningstar Sterne Rating, das in der Spalte "Equal-Weighted Rating" abgebildet ist. (Wie alle Asset Manager des ersten Grössenquartils abgeschnitten haben, lesen Sie in der vollständigen Auswertung). 

Die besten 20 grössten Fondsanbieter in Europa 

 

Kommen wir zu den Highlights. Vanguard belegt unverändert den ersten Rang. Im Schnitt kommt das US-Haus mit einem Angebot, das sich vorwiegend aus nichtbörsennotierten Indexfonds zusammensetzt, auf ein Rating von 3,91 Morningstar Sternen nach 4,02 Sternen per 30. Juni. (Die Bilanz der Vanguard ETFs findet sich in der Auswertung zu ETF-Anbietern). Das ist ein deutlich höherer Wert, als ihn der zweitplatzierte, dezidiert aktive Asset Manager Fidelity erreicht, der – unverändert gegenüber dem Vorquartal - auf durchschnittlich 3,74 Sterne kommt. Vanguard richtet sich in Kontinentaleuropa vorwiegend an institutionelle Kunden in Grossbritannien, den Niederlanden und der Schweiz. 

Entgegen der allgemeinen Wahrnehmung kann Vanguard aber nicht nur mit günstigen Aktien- und Renten-Indexfonds punkten, sondern auch mit sehr günstigen Mischfonds, die ein gewichtetes Rating von 4,80 Sternen aufweisen. Es handelt sich dabei um Dachfonds, die strategische Aktien-Renten-Bandbreiten einhalten und mit sehr günstigen Vanguard-Indexfonds bestückt werden. Das illustriert, dass niedrige Kosten die beste Erfolgsvoraussetzung für Langfristanleger sind.

Im gleichgewichteten Sterne-Rating kommt Fidelity vor allem dank guter Aktien-Ratings unverändert auf Rang zwei. Auch Henderson hält den dritten Rang des Vorquartals, wobei sich das Durchschnitts-Rating von 3,52 auf 3,61 Sterne verbessert hat. Der britische Anbieter Jupiter legt dank des gestiegenen Vermögens ein Comeback hin und ist wieder unter den grossen Anbietern und dabei auf Rang acht vertreten. Platz vier und fünf belegen unverändert Handelsbanken bzw. Columbia Threadneedle. 

Nur Allianz Global Investors und Deutsche Asset Management unter den Top 20 

Nur zwei Anbieter aus dem deutschsprachigen Raum finden sich unter den besten 20 grossen Gesellschaften. Allianz Global Investors (AGI) kommt bei Publikumsfonds mit einem durchschnittlichen Rating von 3,38 auf Rang zehn der grössten Anbieter nach Platz neun im Vorquartal. 

Deutsche Asset Management verharrt auf Platz 18, UBS fällt dagegen von Rang zwölf auf Rang 21 aus dem hier dargestellten Top-Ranking heraus. Das Durchschnitts-Rating ging hierbei insgesamt leicht von 3,22 auf 3,18 Morningstar Sterne Ratings zurück. 

Nicht in der Top-20-Tabelle enthalten sind folgende Anbieter aus Deutschland und der Schweiz: Deka (Rang 26), Swisscanto (25), Union Investment (33), Pictet (36), Credit Suisse (35) und GAM (39). Die vollständige Liste der Anbieter nach Grössenquartil findet sich in der englischsprachigen Vollversion der Rating Analyse

Aktien-, Renten-, Mischfonds: Die Top-Anbieter

Kommen wir nun in Kürze zu den Stärken und Schwächen der besten grossen 20 Gesellschaften in den drei Kategorien Aktien-, Renten- und Mischfonds. Hier orientieren wir uns am kapitalgewichteten Rating. Bei Aktien bleibt Vanguard mit einem volumengewichteten Rating von unverändert 4,24 Sternen an der Spitze, gefolgt von Schroders (4,03 Sterne) und Fidelity (4,00). Columbia Threadneedle fällt von Platz zwei auf Platz vier (3,90 Sterne) zurück. 

Bei Rentenfonds liegt Jupiter an der Spitze mit 4,3 Sternen, gefolgt von Carmignac, Henderson und PIMCO. 

Im Bereich Mischfonds liegt wiederum Vanguard an der Spitze, gefolgt von NN IP (vormals ING), Columbia Threadneedle, Allianz Global Investors und Nordea. 

Bei den deutschsprachigen Anbietern landen vermögensgewichtet AGI, Union Investment und Pictet bei Mischfonds unter den Top zehn, bei Aktienfonds ist das bei UBS und Deutsche Asset Management der Fall, bei Rentenfonds kommt indes kein Anbieter aus dem deutschsprachigen Raum unter die Top zehn. Das beste Ranking weist hier Allianz Global Investors mit Platz zwölf auf.

Hier gelangen Sie zur Vollversion unserer aktuellen Rating Analyse in englischer Sprache.

Die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick erhalten Sie wie folgt:

Einführung in die Morningstar Rating Analyse für Fonds in Europa

Bilanz der grössten europäischen Fondsanbieter (ex ETFs)

Bilanz der grössten europäischen ETF-Anbieter

Bilanz der besten grossen europäischen Fondsanbieter (ex ETFs)

Bilanz der besten kleinsten europäischen Fondsanbieter

Bilanz der besten europäischen Fondsdomizile

 

 

 

Über den Autor Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.