Morningstar Rating Analyse: Die besten Fondsstandorte

Das Qualitäts-Ranking nach Fondsstandort wird nach wie vor von den Niederlanden, der Schweiz und den skandinavischen Ländern dominiert. Das Fondsländer-Ranking illustriert die Maxime: günstig ist gut. 

Ali Masarwah 04.02.2019

Die Morningstar Rating Analyse bestätigt bei der nach Domizilen erstellten Rating-Rangfolge immer wieder unsere These, wonach Kosten ein entscheidender Faktor sind, wenn es um die Erfolgsprognose für Fonds geht. Günstige Fonds schneiden besser ab als teure Fonds. So einfach ist es, und da die Statik des europäischen Fondshauses bemerkenswert stabil ist und etliche Märkte den Witterungen der Regulierung trotzen, ist unsere letzte Tabelle durch grosse Kontinuität gekennzeichnet. 

Die Niederlande hatten auch per Ende Dezember 2018 die besten Fonds in Europa. Fonds mit Domizil Niederlanden kommen auf ein Sterne-Rating von durchschnittlich 3,70 Sternen nach 3,68 Sternen per Ende September. Auf Platz zwei folgt die Schweizer mit durchschnittlich 3,54 Sternen nach 3,46 Sternen. In beiden Ländern sind Vertriebsmodelle, denen Kickbacks zugrunde liegen, auf dem Rückzug. In den Niederlanden sind sie komplett verboten, in der Schweiz sind Retrozessionen im Zuge der wiederholten Urteile des Bundesgerichts 2006 und 2012 im massgeblichen Bankenvertrieb immer seltener vorzufinden.

Wie die untere Tabelle weiter zeigt, sind Fonds aus Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen ebenfalls mit überdurchschnittlich hohen Sterne-Ratings ausgezeichnet. Auch in diesen Ländern sind Kickbacks nicht üblich, und es gibt dort eine ausgeprägte Indexfonds-Tradition. 

Gegenüber dem dritten Quartal haben sich nur kleinere Verschiebungen in unserem Länder-Ranking ergeben. Finnland und Dänemark haben die Plätze getauscht, so auch Belgien und Grossbritannien. Italien rückt einen Rang auf Platz 16 vor, Spanien steigt dagegen auf Platz 19 ab. Das durchschnittliche Sterne-Rating von 2,66 (nach 2,73 Sternen per Ende September) zeigt, dass Fonds "Made in Spain" Anlegern oft nur Unterdurchschnittliches zu bieten haben. Fonds aus Deutschland verharren auf Rang zehn, und auch die Fonds "Made in Austria" befinden sich erneut auf Platz 13. 

Tabelle: Die besten Fondsstandorte in Europa 

Daten per 31.12.2018, Quelle: Morningstar Direct

Die Vollversion unserer aktuellen Rating Analyse lesen Sie in englischer Sprache hier.

Die wichtigsten Ergebnisse auf einen Blick erhalten Sie wie folgt:  

 

Einführung in die Morningstar Rating Analyse für Fonds in Europa  

 

Bilanz der grössten europäischen Fondsanbieter (ex ETFs) 

 

Bilanz der grössten europäischen ETF-Anbieter

 

Bilanz der besten grossen europäischen Fondsanbieter (ex ETFs)  

 

Bilanz der besten kleinen europäischen Fondsanbieter (ex ETFs) 

 

Bilanz der besten europäischen Fondsstandorte

 

 

 

Über den Autor

Ali Masarwah

Ali Masarwah  Ali Masarwah ist als Chefredakteur für die deutschsprachigen Seiten von Morningstar verantwortlich.